OK Group und RCD Mallorca starten zusammen in die neue Fußballsaison

Die auf Fahrzeugvermietung und den Verkauf von Gebrauchtwagen spezialisierte Unternehmensgruppe arbeitet erstmals mit dem Sportclub zusammen und bestätigt dadurch ihre Verpflichtung gegenüber der mallorquinischen und balearischen Gesellschaft. OK Cars – Unternehmen, das sich auf den Verkauf von Gebrauchtwagen spezialisiert hat – und OK Rent a Car – führendes Unternehmens im Bereich der Autovermietung – sind die Marken, die bei den offiziellen Wettbewerben des Real Club Deportivo Mallorca ab der nächsten Saison vertreten sein werden. Das mallorquinische Unternehmen OK Group schließt sich der Fußballbegeisterung der Mallorquiner mit einem neuen Unternehmensimage an und unterstreicht dadurch sein entschlossenes Engagement für Tatkraft und Motivation, also Eigenschaften, die den Club charakterisieren.

Das Abkommen wurde am Unternehmenssitz der OK Group in Palma de Mallorca in Anwesenheit von Herrn Maheta Molango, Geschäftsführer des Fußballclubs RCD Mallorca, von Herrn Andy Kohlberg, Aktionär des Clubs, und Othman Ktiri, Präsident und Gründer der Unternehmensgruppe OK Group, und von zahlreichen repräsentativen Persönlichkeiten der mallorquinischen Gesellschaft unterzeichnet.

Den Worten von Herrn Othman Ktiri zufolge: „verbinden uns dieselben Werte: das Personal von OK zeichnet sich durch soziales Engagement, großes Potenzial und enorme Zielstrebigkeit aus, die mit der von Profifußballern vergleichbar ist.“ Der RCD Mallorca verfolgt ab dieser Saison eine neue Strategie, die auf Neuheiten im technischen und sportlichen Gebiet sowie auf eine neue Form des Beteiligungskapital setzt.

Das Bündnis zwischen der OK Group und dem RCD Mallorca soll wenn möglich die Sichtbarkeit des Clubs auch bei der über einer Million Menschen erhöhen, die gegenwärtig ihren Besuch auf der Insel von den Fahrzeugvermietungen von OK aus beginnen. Das balearische Unternehmen, das sich der Erfüllung der Anforderungen an Mobilität und Transport seiner Kunden verschrieben hat, verfügt bereits über ein ausgedehntes Netz von Niederlassungen auf den Balearen sowie in Barcelona und Madrid. Zudem plant das Unternehmen, in den nächsten Monaten Büros in neuen Reisegebieten zu eröffnen, wodurch Umfang und Abdeckung des hochwertigen Dienstleistungsangebot entschieden verbessert und den Bedürfnissen seiner Kunden auf dem spanischen Festland gerecht werden kann.

OK Cars, die Abteilung für Fahrzeugverkauf der OK Group, hat bei Abschluss des Kooperationsabkommens sein neues Unternehmensimage präsentiert. Ab heute nimmt das Unternehmen Abschied von seinem alten Corporate Image, das sich durch die Farbe Grün auszeichnete, und setzt auf Orange. So können die Geschäftsbereiche der Unternehmensgruppe OK Group klarer differenziert werden.

In Verbindung stehende Artikel

Voll nutzen und bietet