Playa de las Catedrales

Routenplan für Autofahrer zu den 12 schönsten Stränden in Nordspanien

Wenn Sie einen Urlaub in Spanien verbringen, aber extreme Hitze vermeiden möchten und eine Abwechslung zu den bekannten und überlaufenen Stränden am Mittelmeer suchen, dann sollten Sie diesen Artikel lesen. Wir verraten Ihnen, was Sie in Nordspanien, einer bei Sommerurlaubern noch relativ wenig bekannten Region, besichtigen und unternehmen können. Milde Temperaturen, Traumstrände und beeindruckende Landschaften sind einige der Attraktionen, die auf Sie warten. Mit einem Leihauto von OK Rent a Car ist es jetzt außerdem ganz leicht, Nordspanien zu erkunden. Wir verfügen über Büros in San Sebastián, Santander, Asturien, A Coruña und Santiago de Compostela!

Baskenland: Playa de la Concha

Auf einer Liste mit den schönsten Stränden Nordspaniens muss zweifellos die Playa de la Concha ganz oben stehen. Der in der Bucht von San Sebastián gelegene städtische Strand, laut Reisezeitschrift Travel and Leisure der weltweit schönste seiner Art, bildet einen bezaubernden Rahmen für einen Tag am Meer mit nettem Blick auf die herrliche baskische Landschaft. Auch die im Zentrum der Bucht befindliche Insel Santa Clara ist einen Besuch wert. Sie verfügt über einen malerischen kleinen Strand mit verschiedensten Einrichtungen, wobei jedoch der Gezeitenstand zu berücksichtigen ist.

Playa de la Concha

Galicien: Playa de las Catedrales

Dieser Strand in der Provinz Lugo ist eines jener Meisterwerke der Natur, die durch die jahrhundertelange Einwirkung der Elemente entstehen, und eines der beliebtesten Fotomotive in Galicien. Verantwortlich dafür sind die hier zu sehenden Felsformationen, die zum Teil wie von Hand gemeißelt zu sein scheinen. Der Grund für ihren Beinamen wird bei einem Besuch leicht ersichtlich: Einige der riesigen schlanken Bögen erinnern an gotische Kathedralen.

Playa de las Catedrales

Asturien: Playa del Silencio

Nomen est omen und so verweist auch hier der Name dieses schönen Strandes in Asturien auf die Abgelegenheit und Stille des Ortes. Der Küstenabschnitt wird nicht touristisch genutzt, sodass Sie hier das Badevergnügen ohne Strandkneipen genießen können. Auch wenn es sich nicht um eine kleine Insel handelt, ist der Strand ideal zum Abschalten.

Playa del Silencio

Kantabrien: Playa de Oyambre

Dieser im Naturpark Oyambre, ganz in der Nähe von Comillas, gelegene Strand ist fast zwei Kilometer lang und bietet neben Meer auch herrliche Blicke auf die beeindruckende kantabrische Landschaft.

Playa de Oyambre

Galicien: Playa de Rodas

Galicien wird in dieser Liste mehrmals erwähnt und das hat seinen guten Grund: Die Playa de Rodas wurde von der britischen Tageszeitung The Guardian zum schönsten Strand der Welt gekürt. Die Gründe dafür sind sein türkisfarbenes Wasser und der weiße Sand, der an die Karibik erinnert. Die Schönheit und Naturbelassenheit des Strandes machen einen Besuch auf alle Fälle lohnenswert, auch wenn die Wassertemperaturen von jenen der Karibik deutlich entfernt sind.

Playa de Rodas

Asturien: Strände in Llanes

Der Landkreis Llanes kann auf mehr als 30 Strände verweisen, von denen einer schöner als der andere ist. Sie locken mit feinem weißem Sand, eindrucksvollen Felsabhängen … und sonstigen Besonderheiten. Hervorzuheben sind die Playa de Toró, die Playa de Torimbia und die Playa de Puertu Chicu, obwohl – wie gesagt – alle einen Besuch wert sind. Wenn Sie sie näher kennenzulernen möchten, steht Ihnen unser Mietwagenbüro in Asturien gern zur Verfügung.

Playa de Llanes

Baskenland: Playa de Lekeitio

Wenn Sie eine Verbindung zwischen Natur- und Kulturlandschaft suchen, ist der hübsche Strand im malerischen baskischen Dorf Lekeitio eine ausgezeichnete Wahl. Ein Besuch der Playa de Lekeitio bietet die gute Gelegenheit, den ländlichen Charme des Baskenland kennenzulernen und gleichzeitig ein erfrischendes Bad im Meer zu nehmen.

Playa de Lekeitio

Asturien: Playa de los Locos

Trotz seines Namens, der so viel wie Strand der Verrückten bedeutet, ist ein Besuch dieses Küstenabschnittes ganz logisch. Die eindrucksvolle Landschaft, das Wasser und der abgeschiedene Platz laden zum Entspannen und Baden ein. Auch bei Surfliebhabern ist dieser Strand sehr beliebt.

Playa de los Locos

Kantabrien: Playa de Berria

Dieser mehr als 2 Kilometer lange Strand mit feinem, weißem Sand im Gemeindegebiet von Santoña bietet dank seiner Lage in Nordspanien herrliche Blicke auf grüne Felder.

Playa de Berria

Asturien: Playa de Rodiles

Die nicht mit der Playa de Rodas in Galicien zu verwechselnde Playa de Rodiles ist einer der schönsten Strände an der asturischen Küste. Hier können Sie sich mit Blick auf die Kantabrische See, umgeben von Hügeln mit Eukalyptusbäumen, entspannen. Herz, was willst du mehr?

Playa de Rodiles

Kantabrien: Playa de la Arnía

Dieser Strand in der Nähe von Santander ist mit einem Leihwagen von unserem OK Rent a Car Büro in der kantabrischen Hauptstadt aus ganz einfach zu erreichen. Eine besondere Attraktion dieses Strandes sind seine Felsformationen, die bis ins Wasser reichen und faszinierende Formen annehmen. Ergänzt wird der traumhafte Anblick durch die grüne Landschaft der Umgebung.

Playa de la Arnía

Galicien: Playa de Carnota

Dieser Strand befindet sich ganz in der Nähe von A Coruña und ist daher mit einem Mietauto von unserem OK Rent a Car Büro in der Hauptstadt Galiciens aus schnell zu erreichen. Die kurze Autofahrt wird fürstlich belohnt. Der 7 km lange Küstenstreifen gilt als der längste Strand Galiciens und beeindruckt durch seinen ausgezeichneten Erhaltungszustand. Die deutsche Zeitschrift Traum Strände kürte ihn vor Jahren zu einem der 100 schönsten Strände der Welt. Wie wär‘s mit einem Besuch?

Playa de Carnota

Fotos: Ayuntamiento de Lekeitio, turismo.gal, turismocantabria.com, turismoasturias.com, pixabay, Playa de Rodas por Mario Sánchez Prada (Flickr)

In Verbindung stehende Artikel

Voll nutzen und bietet